Seiteninhalt
11.01.2022

11.01.2022 Update Corona Landkreis Miesbach - Omikron-Fälle in einer Woche verdreifacht

Das Gesundheitsamt verzeichnet bisher über 250 bestätigte Omikron-Fälle. Damit hat sich die Zahl innerhalb einer Woche verdreifacht (vergangenen Mittwoch waren es 85 Omikron-Fälle). Etwa ein Drittel der Neuinfektionen der vergangenen Woche sind auf Omikron zurückzuführen. Das Gesundheitsamt geht davon aus, dass die Inzidenz in den nächsten Tagen und Wochen sehr stark ansteigen wird. Es ist damit zu rechnen, dass die Inzidenz ein ähnliches Niveau wie im Herbst erreichen wird.

Am gestrigen ersten Schultag nach den Ferien wurden dem Gesundheitsamt ca. 25 positive Schnelltests von Schülern gemeldet. Diese haben jedoch bisher keine Quarantäne von Klassen zur Folge, da die Testergebnisse vor Kontakt mit anderen Schülern vorlagen. Erst wenn mindestens zwei Fälle in einer Klasse auftreten, wird je nach epidemiologischem Zusammenhang eine Klassenquarantäne verordnet. Das Gesundheitsamt dankt allen Eltern und Schülern, die der Bitte des Gesundheitsamtes nach freiwilligen Tests vor Schulstart nachgekommen sind.  

Impfen

2726 Impfungen gegen das Coronavirus wurden in der vergangenen Woche durch das Impfzentrum verabreicht. 406 davon bei den Angeboten des ImpfbusPlus.

Die Planungen für die Haltestellen des ImpfbusPlus in den kommenden Wochen laufen auf Hochtouren. In der kommenden Woche ist der Fahrplan wie folgt:

    • immer zwischen 9 und 13 Uhr
      • 18.01.22: Vitalwelt Schliersee, Perfallstraße 4
      • 20.01.22: Seeforum Rottach-Egern, Nördliche Hauptstraße 35
      • 22.01.22: Weyarn, Bürgergewölbe, J.-B.-Zimmermann-Straße 5