Seiteninhalt
31.03.2021

31.03.2021 Update Corona Landkreis Miesbach–Termine im Impfzentrum teilweise abgesagt wegen geänderter STIKO-Empfehlung für AstraZeneca

-Impfungen mit AstraZeneca

Die Gesundheitsministerkonferenz hat in ihrer Sitzung am 30.03.2021 beschlossen, dass AstraZeneca ab dem 31.03.2021 nur noch bei Personen eingesetzt wird, die das 60. Lebensjahr vollendet haben.

Bereits vereinbarte Termine mit dem Impfstoff AstraZeneca für Impfwillige, die das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, wurden bereits durch das Impfzentrum in Hausham abgesagt.

Von den für heute geplanten 165 Impfungen mit AstraZeneca im Impfzentrum, mussten 39 Termine aufgrund des Alters der Impfwilligen abgesagt werden. Das Team des Impfzentrums hat daraufhin sechs registrierte Impfwillige über 60 Jahren für heute eingeladen, damit jede Impfdosis der angebrochenen Phiole eingesetzt wird. Der Restbestand wird am 05.04.2021 verimpft. Auch die kommenden Lieferungen von AstraZeneca werden im Impfzentrum dringend erwartet. Die Personengruppe der priorisierten über 60-Jährigen übersteigt die Liefermengen von AstraZenca bei weitem.

Es wird für Landkreisbürger, die das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und bereits eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhielten, eine Empfehlung der STIKO erwartet, wie in diesem Fall zu verfahren ist. Personen, die unter 60 Jahre alt sind und die Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, können nach ärztlichem Ermessen und individueller Einschätzung zusammen mit ihrem Hausarzt entscheiden, ob die Zweit- Impfung mit AstraZeneca erfolgen soll. Weitere Informationen hierzu gibt es beim Hausarzt. Es wird auch angedacht, für die Zweitimpfung einen anderen Impfstoff als AstraZeneca zu nutzen. Solange dies jedoch nicht in der Impfsoftware des Freistaats implementiert ist, kann die Terminvergabe nicht erfolgen.

Die Impfzentren erhalten ab ca. Mitte April AstraZeneca nur noch für Zweitimpfungen für Personen, die die Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben. Weitere Auslieferungen von AstraZeneca an die Impfzentren sind ab danach nicht mehr vorgesehen. Impfungen mit AstraZeneca werden ab dann nur noch über niedergelassene Ärzte durchgeführt.

 -Schnelltests über die Osterfeiertage

Um auch an den Osterfeiertagen Schnelltests im Landkreis anzubieten, eröffnet das Testzentrum in Miesbach vom Karfreitag bis einschließlich Ostermontag eine PoC-Schnelltest-Straße.

Bitte beachten:

  • Öffnungszeiten sind von 09:30 bis 11:45 Uhr (11:45 Uhr letzte Testmöglichkeit)
  • Schnelltests ohne Terminvereinbarung (Termine für die PCR-Testung weiterhin über Terminland vereinbaren)
  • Registrierung auf www.reihentestung.de und Mitbringen des generierten QR-Codes für jede zu testende Person erforderlich (ohne QR-Code kein Test)
  • Tragen einer FFP-2-Maske und 1,5 Meter Abstand gilt auf dem gesamten Gelände