Seiteninhalt
31.01.2017

Auszeichnung für verdiente Mitarbeiter

Landrat Wolfgang Rzehak hat im Landratsamt einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgezeichnet, bei denen es außergewöhnliche Ereignisse zu feiern gab. Zwei Mitarbeiter hatten runde Geburtstage, eine junge Mitarbeiterin hat eine besonders gute Prüfung abgelegt und zwei Mitarbeiterinnen haben geheiratet.

„Der öffentliche Dienst bedeutet viel Verantwortung, sie alle müssen oft wichtige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen“, sagte der Landrat. „Ich möchte Ihnen allen für die harte Arbeit danken, gemeinsam haben wir alle das Ansehen des Landratsamtes in den vergangenen drei Jahren wieder entscheidend verbessert“, so Wolfgang Rzehak. Auch Personalratsvorsitzender Wolfgang Lehmeier lobte diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Sie alle haben gute Arbeit geleistet“, meinte Lehmeier, „besonders freut mich das sehr gute Prüfungsergebnis von Frau Fichtner. Es zeigt auch, wie wichtig dem Landratsamt die Gewinnung und Förderung von gutem Nachwuchs ist. Insgesamt steht unser Amt als ein Betrieb mit einem sehr guten Arbeitsklima da“. Landrat Rzehak ergänzte: „Es ist mir eine echte Herzensangelegenheit, dass wir eine echte Gleichberechtigung gewährleisten können und als ein wirklich sozialer Arbeitgeber auftreten. Das bedeutet konkret: Falls eine Frau – oder gerne auch ein Mann – für einige Zeit in Teilzeit arbeiten möchte, weil er sich um seine Kinder kümmern möchte, so soll daraus kein Karriere-Nachteil entstehen. Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn jemand pflegebedürftige Angehörige versorgen muss. Wir werden unsere Mitarbeiter hier immer unterstützen.“