Seiteninhalt
28.01.2020

Eine neue Abteilungsleiterin stellt sich vor

Am Landratsamt Miesbach hat eine neue Abteilungsleiterin zum Jahresanfang den Dienst begonnen: Christina Eder. Sie
führt die Abteilung Umwelt. Sie ist im Rahmen eines Referendariats am Landgericht Passau ausgebildet worden.

Kein Ergebnis gefunden.

Anfang Januar hat Christina Eder die Nachfolge von Dr. Thomas Eichacker angetreten, der zum Umweltministerium gewechselt ist. Die 26-jährige Volljuristin kommt aus dem bayrischen Wald, aus der Gemeinde Mauth im Landkreis Freyung-Grafenau.
Im Jahr 2012 begann sie ihr Jurastudium an der Universität Passau. Im Jahr 2017 beendete sie das Studium mit dem Ersten Staatsexamen. Vom Herbst 2017 bis zum November 2019 absolvierte sie das Referendariat im Landgericht Passau. Im November 2019 legte Christina Eder erfolgreich das Zweite Staatsexamen ab, sie ist Volljuristin.

Nach dem Examen bewarb sie sich beim Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration. Das Innenministerium entsandte sie dann auf die seit Mai 2019 vakante Stelle im Landratsamt Miesbach.