Seiteninhalt
01.07.2021

Jubiläumstermin im Landratsamt

Landrat Olaf von Löwis hat im Landratsamt Miesbach fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgezeichnet oder beglückwünscht.

Silke Patzelt hat als Quereinsteigerin den Beschäftigtenlehrgang I sehr erfolgreich bestanden. Der Lehrgang begann schon im Februar. Durch die Pandemie waren die Rahmenbedingungen alles andere als einfach, wie Landrat von Löwis anerkennend anmerkte. Silke Patzelt arbeitet nun im Fachbereich Wasser, Abfall und Bodenschutz.

Andreas Stadler hat am 1. Mai 2021 geheiratet. „Ein einfach zu merkendes Datum“, scherzte Olaf von Löwis. Stadler erhielt als Anerkennung einen Gutschein, eine Glückwunschkarte und Blumen. Andreas Stadler ist im Bauhof des Landkreises tätig.

Ebenfalls geheiratet hat Agnes Kink. Nach eigenen Angaben hat Sie sich an den neuen Familiennamen noch nicht gewöhnt. Sie ist weiterhin im Fachbereich Mobilität beschäftigt - ein Fachbereich, auf den nach Auskunft des Landrats weiterhin „viel Arbeit zukommen wird“.

Norbert Amann wurde in den Ruhestand verabschiedet. Er war seit 1999 als Hausmeister am Sonderpädagogischen Förderzentrum in Hausham tätig. „Ein gesunder Beruf“, wie der Landrat kommentierte, „bleiben Sie gesund im Ruhestand!“ Die neuen Pensionäre erhielten als Dank Gutscheine und die Landkreisuhr.

Glatte 30 Jahre hat Magdalena Gerstl im Landratsamt Miesbach gearbeitet, zuletzt im Jugendamt. Im Ruhestand will sie sich vor allem um ihren Schrebergarten kümmern. Frau Gerstl freut sich auf die Rentenzeit und möchte diese in vollen Zügen genießen, „Wir haben lange genug eingezahlt“, meinte sie.