Seiteninhalt
25.10.2018

Trinkwasser in Oberwarngau muss abgekocht werden

 

Das Trinkwasser in Oberwarngau muss ab sofort abgekocht werden. Eine Probe zeigte eine bakteriologische Verunreinigung mit E.coli und Coliformen Bakterien. Der Fachbereich „Gesundheit, Betreuung und Senioren“ am Landratsamt Miesbach erließ sofort eine Abkochverfügung für das Versorgungsgebiet des Wasserbeschaffungsverbandes Oberwarngau. Die Ursache für die bakteriologische Verunreinigung wurde noch nicht gefunden. Das Versorgungsnetz wird nun umfangreich beprobt. Wenn die Befunde der weiteren Beprobungen vorliegen, kann über weitere Maßnahmen entschieden werden.