Seiteninhalt
21.07.2021

Auszeichnung für beste Abiturienten

 

Trotz Corona-Pandemie und Distanzunterricht haben 21 Abiturientinnen und vier Abiturienten an den drei staatlichen Gymnasien im Landkreis in Holzkirchen, Miesbach und Tegernsee Höchstleitungen erbracht: Sechs Mal wurde ein Abi-Schnitt von 1,0 erreicht, fünf Mal ein Schnitt von 1,1, drei Mal ein Schnitt von 1,2 und elf Mal ein Schnitt von 1,3. Für diese herausragenden Ergebnisse gab es für die Absolventen eine Urkunde, einen USB-Stick sowie einen Büchergutschein und obendrauf natürlich überschwängliches Lob von Landrat Olaf von Löwis. Dieser war ganz begeistert, dass zahlreiche Absolventinnen sich für ein Studium der Mathematik oder in den Naturwissenschaften interessieren. Zweitbeliebtestes Studienfach nach Mathe ist Medizin. Dazu der Landrat: „Vielleicht hat die Corona-Pandemie wenigstens etwas Gutes, wenn viele junge Menschen sich wieder für Medizin interessieren und unsere ärztliche Versorgung in der Zukunft gesichert sein wird.“