Seiteninhalt

Zielgerichtete Information

Informationen für Patienten und Kontaktpersonen

Informationen für Schulen und Kinderbetreuung

Schulen:

Das Bayerische Staatsministeriums für Unterricht und Kultus informiert über alle Corona-Maßnahmen an den Schulen. In unseren Updates finden Sie regelmäßige Berichte zur aktuellen Lage an den Schulen im Landkreis. 

Kinderbetreuung:

Das Bayerische Ministerium für Arbeit und Soziales informiert über Corona-Maßnahmen in Kinderbetreuungseinrichtungen. 

Es gelten besondere Regelungen wenn Kinder erkrankt sind. Diese entnehmen Sie bitte der Website des Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.


Informationen zu Corona für Sportvereine und Sportler

Momentan gilt die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Zusammenhang mit der Krankenhaus-Ampel.

Weitere Infos zu Regelungen im Sport gibt es beim Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration.

Infos zur aktuellen Situation im Landkreis findet man im Corona-Update oder über das Dashboard


Information für ausländische Mitbürger

Information für ausländische Mitbürger während der Corona-Krise:

  • Ihr Aufenthaltstitel oder Visum läuft innerhalb der nächsten vier Wochen ab?

Bitte setzen Sie sich telefonisch mit der Ausländerbehörde unter der Nummer 08025 704-2110 in Verbindung. Persönliche Vorsprachen sind nicht möglich. Anträge können Sie uns gerne auf dem Postweg zuleiten, wir setzen uns dann ebenfalls postalisch mit Ihnen in Verbindung.

  • Sie haben derzeit Besuch aus dem Ausland und Ihr Gast ist an der Ausreise gehindert, das Visum oder die 90 Tage Visafreiheit läuft ab?

Bitte setzen Sie sich mit uns per E-Mail unter auslaenderangelegenheiten@lra-mb.bayern.de  in Verbindung. Wir werden Ihrem Gast per Post eine Grenzübertrittsbescheinigung zukommen lassen, die seinen Aufenthalt in Deutschland weiter legal macht.

  • Abgabe von Verpflichtungserklärungen?

Aktuell können keine Vorsprachen zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung erfolgen. Auch sind Einreisen nach Deutschland von Drittstaatsangehörigen derzeit untersagt.

  • Übertragung von Aufenthaltstitel aufgrund neuer Pässe?

Derzeit können keine persönlichen Vorsprachen stattfinden. Ihr Aufenthaltstitel behält selbstverständlich weiterhin Gültigkeit, Sie können dies mit Ihrem alten Reisepass belegen.


Information für Bewohner staatlicher Asylunterkünfte während der Corona-Krise:

  • Aufenthaltsregelung für Asylbewerber im laufenden Verfahren?

Wir werden Ihnen zum Ablauf Ihrer Aufenthaltsgestattung/Duldung auf dem Postweg eine Verlängerung zukommen lassen.

  • Weiterbewilligung von Asylbewerberleistungen nach dem AsylbLG

Erst-/Weiterbewilligungsanträge auf Leistung bitte per Fax (08025 704-72120) oder auf dem Postweg zusenden.
Dem Antrag müssen zwingend die unterschriebene „Belehrung über die Folgen bei unwirtschaftlichem Verhalten“ und der unterschriebene „Hinweis auf Mitwirkungspflicht“ sowie Kontoauszüge der letzten 3 bzw. 6 Monate beigelegt werden.

  • Sie benötigen einen Krankenschein?

Krankenscheine können ebenfalls per Fax (08025 704-72120) oder telefonisch unter 08025 704-2120 angefordert werden.

  • Umzüge und Umzugsanträge

Um die weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, finden derzeit keine Umzüge von Bewohnern statt.
Derzeit können keine persönlichen Vorsprachen stattfinden. Umzugsanliegen können aber jederzeit postalisch gestellt werden.

Wichtiger Hinweis:
Sollten Sie in der Ihnen zugewiesen Unterkunft einen Defekt o. ä. feststellen bitten wir dies umgehend unter der Nummer 08025 704-2180 oder per Mail an unterkuenfte@lra-mb.bayern.de anzuzeigen!

Information für Vermieter staatlicher Asylunterkünfte während der Corona-Krise:

  • Derzeit können keine persönlichen Termine (Objektbesichtigungen etc.) durch die Sachbearbeiter wahrgenommen werden.
    Wichtige Anliegen bzgl. des vermieteten Objekts können jederzeit telefonisch unter der Nummer 08025 704-2180 oder per Mail an unterkuenfte@lra-mb.bayern.de gestellt werden.