Seiteninhalt

MVV-Beitritt

Im Landkreis Miesbach ist der ÖPNV über viele Jahre gewachsen. Unterschiedliche Verkehrsunternehmen haben sich hier angesiedelt und befördern täglich Tausende von A nach B. Die heterogene Landschaft der Verkehrsunternehmen führt jedoch auch dazu, das viele verschiedene Tickets notwendig sind um durch den Landkreis zu fahren. Es erfordert einiges an Geschick, hier nicht den Überblick zu verlieren.

Wie einfach es gehen kann, zeigt aktuell das 9€-Ticket. Ein Ticket für alles!

Genau das streben wir auch langfristig für den Landkreis Miesbach an. Dafür möchten wir dem Münchner Verkehrsverbund, kurz MVV, beitreten. Das Ziel ist, wie gesagt, ein Ticket für alles. Ein Ticket für Bus, Bahn & Schiff - von Freising bis Bayrischzell, von Rosenheim bis Bad Tölz.

Um dem MVV als Landkreis beizutreten sind einige Fragen zu klären. Seit Januar 2020 werden unterschiedliche Studien durchgeführt um zu prüfen, ob die verkehrliche Sinnhaftigkeit der Verbundintegration gegeben ist und wie die finanziellen Auswirken aussehen. 

Phase I ist bereits abgeschlossen. Die verkehrliche Sinnhaftigkeit ist eindeutig gegeben. Im Vergleich zu den Nachbarlandkreisen hat der Landkreis Miesbach am besten abgeschnitten und ist somit ganz oben auf der Prioritätenliste.

Aktuell läuft die Phase II der Studie. Die ersten Ergebnisse werden in Kürze erwartet. Anschließend wird entschieden, ob der Landkreis Miesbach den MVV beitreten wird.

Übrigens:

Keine Sorge um die lokalen Verkehrsunternehmen. Die bleiben, denn der MVV ist kein Verkehrsunternehmen, sondern ein Verkehrsverbund, der das Ziel, hat die Preise und Tarife aller lokalen Verkehrsunternehmen zu harmonisieren.